Home

5. Winter-Militärweltspiele 2025 - Luzern

Unter dem Motto "Military Champions for Peace" wird die Schweiz vom 23. bis 30. März 2025 die fünften CISM Winter-Militärweltspiele austragen. Die Stadt Luzern steht dabei als Host City im Mittelpunkt des Multisportanlasses und wird mehr als 1'500 Athletinnen und Athleten aus über 40 Nationen empfangen.

Inmitten weltbekannter Wintersportdestinationen erhält der Militärsport die einmalige Gelegenheit, sportliche Höchstleistungen auf den besten Wettkampfanlagen zu vollbringen, nachhaltige und umweltschonende Weltspiele auszurichten und die Freundschaft unter den CISM-Nationen zu pflegen – Getreu dem CISM Motto "Friendship through Sport".

Neben typischen Wintersportarten werden zusätzlich zwei winterunabhängige Sportarten ausgetragen, um auch Nationen ohne Wintersporttradition die Teilnahme an diesem Grossanlass zu ermöglichen.

Die fünften CISM Winter-Militärweltspiele stehen im Einklang mit den Bemühungen der Schweiz für eine ökologische Wirtschaft und eine nachhaltige Umweltpolitik. Die Austragung dieses Events soll aufzeigen, dass moderne Grosssportanlässe auf eine wirtschaftlich-verantwortliche, gesellschaftlich-nachhaltige und umweltfreundliche Art organisiert werden können. Sämtliche Sportwettkämpfe werden auf bereits bestehender Infrastruktur durchgeführt und wo angemessen mit den öffentlichen Verkehrsmittel erreicht. Vereint durch die grosse Sportbegeisterung der Bevölkerung und verbunden durch kurze, direkte Verkehrswege, ist die Schweiz eine ideale Gastgeberin für die Athletinnen und Athleten aus allen CISM-Nationen

Friendship through Sport!

Zum Programm

News

21.05.2024

79. CISM Generalversammlung & Kongress in Tansania

Die 79. Generalversammlung und der Kongress des Internationalen Militärsportverbandes (CISM) fanden dieses Jahr mit grossem Erfolg in Tansania statt. Die Schweizer Delegation erreichte dabei ihr Ziel, mehr Länder für die Teilnahme an den 5. CISM Winter-Militärweltspielen zu motivieren. Ein besonderes Highlight der Veranstaltung war zudem die Ehrung der Schweizer Sportsoldatin und Schützin Nina Christen als Athletin des Jahres. Da Nina nicht persönlich anwesend sein konnte, nahm Oberst Christian Hess den Pokal stellvertretend in Empfang.

25.03.2024

One Year To Go! - Pre-Visit der 5. Winter-Militärweltspiele

In genau einem Jahr wird Luzern zum Schauplatz der 5. CISM Winter-Militärweltspiele, und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Hierzu wurden hochrangige Mitglieder von CISM zu einem Pre-Visit eingeladen, um die Infrastrukturen für die Austragung zu inspizieren und den Planungsprozess zu überprüfen. Ausserdem diente der Besuch dazu, Wissen auszutauschen und wichtige Tipps und Inputs an das OK weiterzugeben. Die positive Bilanz am Ende des Besuchs bestätigte das Vertrauen in die sorgfältige Vorbereitung der Schweizer CISM-Delegation für das bevorstehende Grossereignis.

Das Thema Inklusion beschäftigt

Anders als bei vielen anderen Sportveranstaltungen, werden die Parasport-Athletinnen und -Athleten an den Winter- Militärweltspielen gleichzeitig wie Athletinnen und Athleten ohne Behinderung auf die Piste geschickt. Es soll ein Gefühl der Zugehörigkeit schaffen. Die CISM Delegation Schweiz, Organisatorin der 5. CISM Winter-Militärweltspiele, setzt damit ein starkes Zeichen für die Integration des Behindertensports.

Zu den Sportarten

Austragungsorte

CISM & CISM Schweiz

Der Conseil International du Sport Militaire (CISM) ist der Internationale Militärsport-Verband mit Sitz in Brüssel. Gestützt auf den Pfeilern Sport und Solidarität, organisiert der CISM-Weltverband und ein grosser Teil seiner 140 Mitgliedsländer seit der Gründung im Jahr 1948 Sportveranstaltungen für die Armeen aus aller Welt.

Über uns

Viola Amherd

Schneesport hat in der Schweiz Tradition. Und die Schweiz durfte bereits mehrmals ihr Talent und ihr Knowhow in der Durchführung von Wettkämpfen jeder Grössenordnung unter Beweis stellen. Als Chefin des Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport setze ich mich daher für die Durchführung der 5. CISM Military World Winter Games mit voller Kraft und Überzeugung ein.

Lena Häcki-Gross

Für mich ist jede Unterstützung Gold wert. Insbesondere die Anstellung als Zeitmilitär half mir sehr, mich voll und ganz auf den Sport zu konzentrieren, ohne mir Sorgen um meine finanzielle Situation machen zu müssen. Es ist für mich daher eine grosse Ehre, die Schweiz bei den 5. Winter-Militärweltspielen vertreten zu dürfen und etwas zurückgeben zu können. Gleichzeitig hat meine Sportlaufbahn in der Zentralschweiz begonnen, was das Ganze zu einem noch spezielleren Anlass für mich macht.

Social Media Wall

https://www.cism-wmc.admin.ch/content/mwwg/de/home/home/home.html